Moin, hinter High5marketing steht
Pascal Petersen.

Pascal Petersen

high: Hohe Qualität führt zu hoher Wirksamkeit, höherer Effizienz, höchstmöglicher Zufriedenheit- ist eben höchst erfreulich.

one: zuverlässig

two: flexibel

three: kompetent

four: authentisch

five: nachhaltig arbeiten

Marketing: Weil alles, was wir anbieten, Marketing im engeren und weiteren Sinne ist.

0
Profi
0
Mit Herz
0
Erfolgreiche Drinks

Ein wenig zu Pascal...

...Vorgeplänkel

Pascal Petersen, Baujahr 1987 und Familienvater zweier Töchter, schloss 2007 erfolgreich seine Ausbildung zum Mediengestalter, Fachrichtung Medien Operation für Digital und Printmedien bei der Firma Broschek Rollenoffset-Druck in Lübeck ab. Dort setzte er sich mit Photoshop und der Bearbeitung von Tutorials auseinander. Es wurden Kataloge und Prospekte für „Real“, „Deichmann“ und „Otto“ verarbeitet und gedruckt.

Im Anschluss an seine Ausbildung hat er bei der Agentur Werbung und Produktion (kurz AWP) in Hamburg gearbeitet. Er setzte sich mit LFP (large format printing) auseinander und bediente die Digitaldrucker. Bei der regelmäßigen Dekoration des „Nivea“ Hauses in Hamburg stimmte er die farblichen Digitaldrucke ab (Colour Management), produzierte und konfektionierte die Drucke.

Nach einem Jahr Zivildienst bei der Jugendpflege Uelzen arbeitete er für Pawlak Art Design (jetzt Kaufmann Automotiv Folientechnik GmbH), bei der er seine Eindrücke in der Werbetechnik festigte. Er fertigte Fahrzeugbeschriftungen, Schilder, Leuchtwerbungen und Serienproduktionen für die Automobil Industrie. Nach einiger Zeit übernahm er die Produktionsleitung und war zuständig für die Überwachung der Produktion, die Reklamationsabwicklung und Dokumentation. In diesem Zuge hat er auch eine nebenberufliche Weiterbildung zum QMB (Qualitätsmanagementbeauftragten) erfolgreich abgeschlossen.

...Konkretum

Anfang 2012 begann er bei Media Orange in Uelzen zu arbeiten und wurde schließlich zur rechten Hand des Chefs. Bei dieser Werbeagentur hat er die meisten Erfahrungen und Kompetenzen erlangen können. Seine Aufgaben lagen im Bereich Kunden- und Lieferantennetzwerke pflegen und ausbauen, Kundenbetreuung und Produktakquise. Beratungen und Angebotsunterbreitungen zählten zu seinem täglichen Geschäft.

2018 schloss er seinen Medienfachwirt Print (IHK) erfolgreich ab. Daraufhin beschloss er, sich mit der individuellen Erstellung von Papierprodukten, Aufklebern und Etiketten, Lieferung jeglicher Werbeartikel und Großformatdrucken sowie Beratung im Bereich Webdesign selbstständig zu machen.

Henry Ford

„Fünfzig Prozent bei der Werbung sind immer rausgeworfen.
Man weiß aber nicht, welche Hälfte das ist“